montag, 14.09.2015


00:06
00:11
00:13
00:17
00:23
00:31
00:36
00:40
00:41
00:46
00:50
00:54
01:53
wegpunkt 082, 09:45
10:07
stadtkompatibel machen, 10:38
10:38
11:19
11:22
11:24
11:26
11:26
11:28
11:34
11:37
11:37
11:38
11:40
11:42
11:43
11:47
11:52
11:59
12:04
12:06
12:12
12:17
12:19
12:20
12:23
12:25
12:46
12:47
12:49
12:52
12:56
12:59
13:06
13:10
13:14
13:23
13:24
13:25
13:28
13:30
13:34
13:38
13:38
13:43
13:48
13:48
13:53
13:56
14:04
14:09
14:35
14:38
14:38
14:40
15:16
15:39
16:21
16:29
16:32
16:42
17:35
18:22
18:24
18:26
18:36
18:51
18:57
18:59
19:02
19:03
19:06
19:07
19:08
19:11
19:13
19:17
19:18
19:20
19:21
19:22
19:27
19:32
19:55
19:56
19:58
19:59
20:00
20:04
20:13
20:16
20:17
20:18
20:22
20:30
20:36
20:38
20:41
20:46
20:55
oh, coop ist schon zu, 20:57
21:17
21:19
21:28
frecher fuchs, 21:29
21:34
22:40
22:46

dienstag, 15.09.2015


09:59
10:01
10:09
10:16
10:22
10:24
10:28
10:31
10:46
10:48
10:50
10:53
10:59
11:01
11:01
11:03
11:10
11:11
11:11
11:14
erntedank bei willys, 11:16
11:27
11:32
11:34
11:44
11:49
trend 2015 verkörkte möbel, 11:51
11:53
11:56
11:57
11:59
12:04
12:11
13:41
13:45
13:48
13:51
13:54
13:59
14:01
14:09
14:18
14:49
14:50
15:16
15:17
15:17
15:24
xxl all sports united, schuhe, 15:28
15:36
15:37
15:50
15:51
15:56
16:10
jagen ist hier ganz klar sport, 16:42
16:46
16:51
16:56
16:57
18:45
18:51
18:56
18:58
19:00
19:02
19:05
19:12
19:16
19:17
19:25
19:26
19:28
neues level, etappe 3/7, 19:35
19:53
19:57
20:00
20:09
20:16
20:17
22:00

mittwoch, 16.09.2015


15:55
15:56
15:58
16:05
16:10
16:11
16:19
16:27
16:43
16:50
16:53
17:04
17:10
alter bahnhof, 17:14
17:15
17:18
17:31
17:34
17:38
17:44
18:03
18:18
18:18
18:20
18:25
18:41
18:46
19:11
19:12
19:16
19:17
19:18
19:21
19:22
19:25
19:33
19:35
19:37
19:57
20:01
21:02
21:04
21:05
21:07
21:31
21:48
23:04

donnerstag, 17.09.2015


ich freu mich für die fortschrittschrittlichen. ich bleibe wohl weiterhin auf rückschritt programmiert. vielleicht nur eine art fallback des clusters menschheit, falls was schiefgeht. einer meiner vielen gründe für die wanderung ist es mich wieder mit der zivilisation oder gar des konsumterrors der westlichen welt ein stückweit anzufreunden... es gelingt mir immer mehr es zu akzeptieren und gedanklich oftmals gar mich mit freude einzufügen und einzubringen. bin ich in einer stadt, einem grösseren ort genieße ich das bunte es zieht mich an und ich möchte am liebsten bleiben. wenn ich rauskomme atme ich vom zauber erwacht auf und renne schnell zu den bäumen wie ein tier. genieße die ruhe der pflanzen. als ich neulich beim rausgehen aus gävele neben einer autobahn steil einen wall hoch bin um aus dem dunklen wald in der nacht auf die lichter der stadt zu gucken gesellte sich ein fuchs zu mir. keine ahnung was ihn dazu bewegte, hunger, krankheit, hallo sagen, ich hatte erstmal angst vor tollwut. er musste so empfinden wie ich, auf die stadt schauend, in einem zipfel wald von strassen umringt und trotzdem ganz weit weg von der zivilisation. beim wandern von polen nach deutschland war ich schockiert als ich begriff wie sehr die grossen säugetiere auf der flucht sind. felder, lichte wälder, bauern, hunde, jäger, autos... in der nacht dringen autolichter tief in den wald, wirklich ruhig, ohne geräusche von maschinen ist es keine halbe minute und das dort wo es unglaublich dünn besiedelt ist... ich bin jetzt in schweden am 60. breitengrad, die vegetation ändert sich und die zivilisation nimmt immer mehr zu. das hat auch was damit zu tun das ich ins landesinnere gehe. mehr äcker und wiesen. in den ortschaften gibts jetzt eichen und obstbäume. die eichen sind tolle wesen. in meinem dorf, also da wo ich grossgeworden bin, gibt es auch eichen und überall herum auch. jetzt wo ich lange ohne sie war kann ich sie nicht nur sehen, riechen, im wind hören oder tasten, nein ich spüre sie. ihre anwesenheit. unglaublich. ja, die ortschaften sind andere im geist der eichen. ich habe in den letzten jahren mein auto weggegeben, mein kühlschrank ein jahr abgestöpselt und dann verkauft und mich immer weiter befreit. meine waschmaschine wird wenn ich zurück bin als nächstes rausfliegen. mein herd wird eine einfache gasplatte mit gasflasche und ich möchte ein tiefes becken zum spülen und waschen und vielleicht eine freistehende badewanne zum duschen, baden und waschen von kleidung. meine möbel sind schon kisten die ich zu regalen unterschiedlicher höhe stapeln kann und stets zum umzug bereit... ob in stadt, land oder wildnis, ich möchte mehr im einklang mit mir und der natur leben. ein fahrradanhänger werd ich mir auch holen und öfter mal zum bauern einkaufen fahren. meine richtung scheint klar. die meisten menschen werden immer mehr zu maschinen, ich möchte immer mehr mensch werden, ein tier wie alle anderen. der herbst triggert mich aufs häuslebauen, das geht den mäusen, eichhörnchen und füchsen wohl ähnlich. nur rennen die nicht in den baumarkt oder zu ikea um ihrem trieb nachzukommen. ich freue mich auf meinen neuen ultrabequemen rucksack wann werd ich ihn endlich haben, mein neues billy regal für den rücken. den nächsten rucksack bau ich mir dann wohl selbst...

14:48
19:30
22:02
22:12
22:26
22:27
22:58
22:59
23:45
23:46
23:49
23:58

freitag, 18.09.2015


00:12
00:28
02:30
02:32
03:16
03:23
03:42
03:45
03:45
03:50
03:54
wegpunkt 086, 04:32
erste vespe, 14:38
15:14
15:14
15:14
15:16
15:23
15:34
15:34
15:36
15:36
15:37
15:39
15:40
15:44
15:47
15:49
15:52
15:53
15:54
15:59
18:03
18:07
18:08
18:11
18:18

samstag, 19.09.2015


00:13
00:53
00:53
01:24
01:40
es gibt wieder zecken, 02:02
14:47
14:47
16:20
16:21
16:25
16:28
16:34
16:36
16:44
16:57
16:59
17:00
17:08
17:10
17:14
17:21
17:23
17:23
17:25
17:26
17:32
17:35
17:48
17:49
17:56
18:10
18:14
18:16
18:17
18:43
18:48
18:49
18:51
18:54
18:56
18:57
18:58
19:05
19:08
19:09
19:11
19:12
19:18
19:19
19:23
19:24
19:24
19:25
19:26
19:41
20:32
20:34
20:46
20:47
21:33
21:54
23:38
23:42
23:42
23:43
23:55
23:55
23:57

sonntag, 20.09.2015


00:03
00:05
00:13
00:26
00:27
01:16
wegpunkt 088, 12:04
ziemlich kopfkalt inzwischen, 17:23
17:23
17:25
17:27
17:32
17:37
17:55
18:11
18:11
18:13
18:17
18:35
18:39
19:09
19:17
19:21
19:23
19:29
19:35
19:49
20:00
21:59
22:11
22:15
22:21
liebe hilfsbereite menschen, 22:49
23:31
23:43
23:46
23:48