montag, 26.10.2015


08:28
zu kalt für kalte haferflocken, 09:46
11:45
12:00
12:01
12:04
hobro, 12:06
12:08
12:19
12:20
12:22
12:25
12:26
ziegelfabrik, 12:28
12:29
12:30
12:32
12:34
12:40
13:13
13:14
13:16
13:19
13:21
13:22
13:23
13:24
13:26
13:27
13:52
13:59
14:07
15:37
15:57
15:58
16:01
16:03
16:04
16:05
16:08
16:09
16:39

ich hab lange nichts von mir hoeren lassen. ich sitze grad in der bibliothek von hobro, vorteil ich kann extrem viel schneller schreiben. nachteil, die deutschen umlaute lassen sich zwar installieren sind aber nach dem neustart weg... also gut, was bisher geschah: ...ich hatte mir geld von meinen eltern geliehen um mir einen neuen rucksack zu kaufen. xenith 88 von osprey. in der groesse m anprobiert und total begeistert. meinen kletterrucksack ist mit ueber 20 kilo ueberfordert. bzw hat mein ruecken da keine lust mehr drauf gehabt. in sundsvall hatten sie ihn in schwarz, das war bevor ich mir das geld dafuer geliehen hab. ich bin dann einen umweg nach gaevle, dort hatten sie ihn nur in blau... naturkompanien, eine outdoorkette in schweden hat dann fuer mich rumtelefoniert und leider gab es den rucksack bis einschliesslich goeteburg nicht in schwarz. ich hab ihn dann also nach deutschland bestellt. heute hab ich ihn endlich. ich dachte mir, ach schweden quael ich mich noch ein bischen mit dem ding, der versand nach deutschland ist hier so teuer. nun, in daenemark ist der rueckversand vom alten rucksack aehnlich teuer. gut 60 euro muesste ich fuer das paket was ich heute aus deutschland bekommen habe zahlen. zum glueck sind tomsky und sabine mit ihren kindern grad in daenemark und wenn alles glatt geht treffen wir uns und die nehmen mein ueberschuessiges zeug mit. ich hab meinen alten rucksack heute bei der post wiegen lassen. 20kg und er ist heute nicht so sehr mit essen beladen wie sonst. dazu kommen noch mal 8 kg vom paket, mit kleidung hab ich jetzt erstmal 30 kg mehr auf den rippen, bzw. ruecken. in oerebro schweden hab ich meine schuhe besohlen lassen, die waren einseitig bis auf die daemfung herunter und die wollte ich nicht komplett zerlatschen. damit ich meine schuhe besohlen lassen konnte hatte ich mir guenstige walking schuhe geholt... ich bin in schweden viel nachts gelaufen. oft fand ich das schade. einerseits liebe ich die nacht, aber ich konnte die teils traumhaften landschaften im mondlicht nicht fotografisch festhalten. aber das gehen durchs dunkle gefaellt mir sehr gut. oft war es so dunkel das ich den weg nur erahnen konnte, das ist wunderbar meditativ. seit der zeit scheint es gesetz das ich nachts einsame schmale wege gehe und tagsueber eher teerstrassen. so sehr ich die nacht und ihren anblick liebe, ich habe mir bisher bei keiner wunderbaren landschaft am tag gewuenscht sie lieber nachts zu sehen. umgedreht haeete ich gerne mal das licht angeknipst... und doch ich liebe den anblick und die stille, bin dankbar fuer den luxus mir eine landschaft die ich nur einmal in meinem leben sehen werde nachts zu geniessen. da ich kaum fotos machen kann komme ich auch noch schneller voran. vorrankommen. ich bin seit ueber 5 monaten unterwegs... in hamburg ist die mitte meiner europakarte, einen monat brauche ich mindestens bis dort. ich tippe das ich fuer die gesamte strecke ein jahr brauchen werde. ich mache mir immer wieder gedanken zum winter. ich glaub seit monaten das es kalter winter wird... el nino, die gute eichelernte in deutschland und das fruehe ziehen einiger vogelarten scheint mir recht zu geben. nun, ich hoffe ich habe unrecht. als ich mir den blutmond reingezogen hab hatte ich den flash das es ein sanfter winter wird. aber wer weiss das schon. mit meinem rucksack kam heute mein alter schalfsack, schwer, aber waermer als mein aktueller den ich in den alten reinstecken werde. dazu eine lange unterhose, warmer pullover, neue socken usw. usw. vielen lieben dank an meine lieben eltern :) geld haben sie mir auch noch geliehen... zu gut. nach fast einem halben jahr, mit mehr als nem halben jahr vor mir. es fuehlt sich interessant an. daenemark war gefuehlstechnisch eine bruchlandung. was fuer eine umstellung. ich muss mich erstmal an die daenen gewoehnen. die schweden sind so uebertrieben freundlich, nicht zu fassen. aber ich hab auch schon so viele extrem freundliche daenen kennen gelernt. aber insgesamt sind sie reservierter, deutscher. wie ein pixelshading der voelker, ein uebergang zum deutschen. norwegen, finnland und schweden waren sich aehnlicher. aber die sind ja auch nicht durch ein meer getrennt. die supermaerkte haben hier keine sitzecken mehr. wald muss ich nun suchen. dazu ist das zelten darin, so glaube ich, nicht erlaubt, aber sicher auch nicht verboten. ich lerne um, so sitze ich jetzt zum zweiten mal in einer buecherei zum strom laden. hier ist auch die toilette umsonst. in der letzten gab es gar wlan ohne passwort. ich lade strom und sitze an einem rechner. kids zocken an den pcs. ich guck mir meinen blog und meine webseite an. schoen, gefaellt mir. eben kam eine frau von der buecherei vorbei und hat schokolade verteilt... zu gut. daenemark ist sehr sauber. sehr organisiert. sehr dicht besiedelt. ich mag daenemark und ich freue mich auch auf deutschland. guenstiges essen. teures pfand. eine sprache die ich verstehe (das wird ungewohnt). doenerlaeden wo es eine warme mahlzeit und einen sitzplatz zum schwedischenpreis einer schokolade gibt, bzw zum halben preis einer norwegischen bierdose. auf meiner hinreise hab ich in hamburg einen museumsleiter flensburg kennengelernt, wenn der da ist werde ich ihn besuchen. in hamburg werde ich ein pause machen. ein paar tage bei anke pennen. jan besuchen und mir anthonys und bennies fitness studio angucken. tanja und alex haben ein baby hab ich auf facebook gesehen, vielleicht schaffs ichs auch dorthin... ich freu mich auf bekannte gesichter. ach zu gut wenn ich die tage tomsky und sabine treffe. wirklich einsam war ich bisher nicht. facebook sei dank bekomme ich auch immer wieder mit was in deutschland passiert. ab und an telefoniere ich mit meinen eltern oder meinem bruder. oft spreche ich menschen an und habe wunderbarste gespraeche... nagut, wenn ich aus staedten rausgehe fuehle ich mich oft einsam. im wald nur mit mir, nie. an den wald habe ich mich gewoehnt. spinnen fliegen nur noch selten ausm zelt, ich mag sie immer mehr. ja ich hab mich richtig gut in meinem zelt eingelebt... ich hab nun die 5. prepaid karte, roaming funktionierte kaum und war extrem teuer. jetzt hab ich einen vertrag der aehnlich teuer ist wie in schweden... leider ist der empfang ausserhalb von ortschaften schlecht. ja sogar innerhalb von ortschaften ist er schlechter als mitten im finnischen wald im hoechsten norden. in finnland ist das netz eh am besten und dazu noch am guenstigsten. fuer 10 euro gibts eine 4g monatsflatrate. eine geniale seite um eine passende prepaidkarte fuers mobile internet zu finden ist prepaid-data-sim-card.wikia.com und was waer ich ohne internet? neulich hab ich zwei coole jungs getroffen die mich im wald auf einen kaffee eingeladen haben, die beiden waren mal wieder original wie meine freunde aus dem prinzenpark. schoen war das. sie haben mir die shelter app empfohlen, dort sind alle freien campingplaetze in daenemark verzeichnet. diese und andere apps basieren auf den daten der webseite: udinaturen.dk. eine geniale seite wenn man in daenemark unterwegs ist. in der buecherei ist jetzt eine lesung, das licht wurde etwas gedimmt... es ist zu schoen nichts zu verstehen, wie ein kind am rand zu sitzen. ich warte hier bis die akkus voll sind und dann hol ich mir noch etwas zu essen und dann gehts weiter... achso, wisst ihr was hier auf ae oe und ue liegt? ich schreibs euch ø æ å :)

19:27
bücherei hobro, 19:35
19:37
angeschlossene galerie, 19:38
19:39
21:15
21:27
21:28
21:33
21:35
21:39
wikingerdorf, 21:44
22:22
22:40
23:02
23:19
23:27
23:29
23:38
23:41
23:42
23:44
23:47
23:48
23:49
23:56
23:59

dienstag, 27.10.2015


00:57
14:18
14:19
14:21
delikatesse, letztes polarbrot, 15:36
16:57
16:58
17:00
17:03
17:04
17:09
17:12
17:13
17:32
17:38
17:51
18:28
18:36
megahappen, 18:47
mit jan, 20:32
genialer tisch von jan, 21:49

mittwoch, 28.10.2015


gitte und jan, 03:05
wegpunkt 122, 13:42
13:58
13:59
14:01
14:02
14:12
14:16
14:18
14:18
14:23
14:26
14:43
14:46
14:51
15:02
15:06
15:07
15:11
15:14
15:14
15:15
15:16
15:18
15:21
15:23
15:28
15:43
15:57
16:00
16:05
16:06
16:09
16:46
17:00
17:11
17:12
17:20
17:24
17:25
17:47
17:54
17:55
18:25
18:43
19:17
19:23
19:24
19:32
19:39
19:57
19:59
20:01
20:04
20:06
20:08
20:09
20:11
20:13
20:16
21:08
63, 21:11
21:12
22:32
wegpunkt 122, 23:05

donnerstag, 29.10.2015


11:23
aussortieren und packen, 13:46
13:55
14:13
14:16
14:21
14:22
14:28
14:29
14:31
14:33
14:35
14:36
14:41
14:51
14:54
15:06
15:07
15:07
15:09
15:25
15:29
15:31
15:31
15:35
15:40
15:40
tomsky aus der heimat, 15:49
ausflug mit sabine, tomsky..., 16:20
die ganze familie, 16:50
mmmhh lecker, 17:35
zurück am ausgangspunkt, 18:59
19:15
bier aus der heimat, danke, 20:17
20:45
21:05
love, when 2 becomes 1, 21:58
22:44
22:51
23:25
23:27
23:49
powerpack full power, schön, 23:59

freitag, 30.10.2015


13:47
ich bleib noch ne nacht, 13:48
13:48

samstag, 31.10.2015


11:13
12:38
12:38
12:49
12:50
12:57
12:58
13:02
13:04
13:06
13:10
13:13
13:14
13:17
13:18
13:22
13:23
13:24
13:26
13:27
13:32
13:42
13:43
13:45
14:06
14:20
14:20
14:24
14:24
14:25
14:35
14:38
14:38
15:25
15:26
15:43
15:45
15:47
15:56
15:58
16:01
16:02
16:02
16:11
16:14
16:15
16:16
16:20
16:24
16:27
16:32
16:35
16:35
16:43
16:49
16:51
16:54
16:54
17:06
17:28
17:31
17:32
17:38
17:39
18:08
18:40
23:29
23:30

sonntag, 01.11.2015


10:30
10:31
krone festkleben & plombe neu, 13:28
15:17
15:18
15:20
15:53
16:11
16:15
16:15
16:16
16:17
16:17
16:18
16:27
16:31
16:34
16:37
16:41
16:50
16:52
17:54
18:11
18:12
18:22
18:23
18:25
18:27
18:28
18:36
18:38
18:52
18:54
18:56
19:04
19:05
19:06
19:07
19:09
19:13
19:27
19:32
19:46
20:12
21:06
21:35
22:51
22:53
22:55
22:56
22:58
22:58
22:59
23:00
23:04
23:06
23:07
23:17